Jugendchor 2000 meets Musikwerk Stuttgart

Nach längerer Wartezeit gibt der Jugendchor 2000 endlich wieder ein eigenes abendfüllendes Konzert. Gemeinsam mit unseren schwäbischen Gästen vom Musikwerk Stuttgart, auf deren ersten Besuch in Obertshausen wir uns riesig freuen, präsentieren wir euch zwei Stunden lang modernen und wie immer unwiderstehlichen Chorgesang.
Lasst euch von den Highlights der beiden Chöre aus Rock, Pop und Jazz mitreißen und seid bereit für jede Menge brandneue Arrangements!

Das Konzert findet am 3. Oktober 2015 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Hausen statt. Der Eintritt kostet 10 € (ermäßigt: 8 €), Einlass ist ab 18:30 Uhr. Gastgeber ist unser Gesangsverein, die Sängerlust 1883 Hausen.

Karten erhaltet ihr über die Chormitglieder, in Hausen bei „Hoffmann – Schreiben, spielen, schenken“ (ehemals Schreibwaren Vetter, Herrnstraße 10, Obertshausen) oder über karten@jugendchor2000.de.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Flyer

Jahresbericht 2014

In den ersten Monaten des Jahres 2014 hatten wir keine Auftritte. Wir nutzten die Proben für die Erarbeitung neuer Songs: „Under pressure“ von Queen, „Heal the world“ von Michael Jackson, „Can you feel the love tonight“ von Elton John, „Easy lover“ von Phil Collins und „Skyfall“ von Adele waren die Ergebnisse dieser ruhigen Zeit.

Am Faschingssamstag, 01. März 2014, fand der Zinnoberball von Sängerlust Hausen und TGS Hausen statt. Wir betreuten auch diesmal wieder die Getränketheke im oberen Stockwerk. Der Getränkeverkauf war ein voller Erfolg, auch wenn erkältungsbedingt einige Helfer kurzfristig absagen mussten.

Am Wochenende vom 23. bis 25. Mai 2014 unternahmen wir eine Konzertreise nach Meiningen, der Partnerstadt  Obertshausens. Den Kontakt stellte Bürgermeister Bernd Roth her, der dem Jugendchor schon vor längerer Zeit einen Besuch in Thüringen versprochen hatte.
Nach unserer Ankunft am Freitagabend trafen wir uns mit „Chorisma“, einem Frauenchor der Max-Reger-Musikschule Meiningen, um ein gemeinsames Lied zu proben. Bei einem Abendessen konnten wir einige Sängerinnen näher kennenlernen.
Am Samstag führte uns „Frau Holle“, die amtierende Repräsentantin Meiningens, durch die Partnerstadt. Bei einem Mittagessen mit Bürgermeister Fabian Giesder aus Meiningen und Bernd Roth lernten wir „Hütes“, die Thüringer Klöße, kennen.
Abends präsentierten wir uns bei einem gemeinsamen Konzert mit „Chorisma“ im Theatermuseum einem interessierten Publikum. Später bedankten wir uns mit einem Ständchen bei Bürgermeister, Stadtverwaltung und Musikschule für die Einladung.
Am Sonntag brachten wir uns musikalisch bei einer evangelischen Konfirmationsfeier in der Stadtkirche Meiningen ein.
Die Rückfahrt am Sonntag, 25. Mai 2014, war etwas stressig, da die nächste Veranstaltung schon auf uns wartete: wir hatten nachmittags noch einen Auftritt auf dem Europafest des Kreises Offenbach auf dem Vorplatz des Bürgerhaus Hausen.

Am Mittwoch, 28. Mai 2014, wurde Bürgermeister Bernd Roth im Rahmen einer akademischen Feier im Bürgerhaus Hausen verabschiedet. Er hat uns in seinen zwei Amtsperioden seit 2003 immer unterstützt, verfolgte unsere Entwicklung und verpasste fast keinen Auftritt des Jugendchors. Daher war es uns eine Ehre, bei der Abschiedsfeier zu singen und Musikwünsche entgegen zu nehmen.
Am Ende der Veranstaltung sangen wir noch ein gemeinsames Lied mit der Jazzband der Musikschule und dem Jazz-Chor „Blue Notes“ der Sängervereinigung Hausen.

Unser nächster Auftritt hätte unter dem Motto „Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere“ stehen können, denn es handelte sich um die Amtseinführung des neuen Bürgermeisters, Roger Winter. Die Amtseinführung fand am Freitag, 13. Juni 2014, im Rahmen einer öffentlichen Stadtverordnetenversammlung im Bürgerhaus Hausen statt.

Im Rahmen des 25jährigen Jubiläums der Musikschule fand am 29. Juni 2014 bereits zum dritten Mal die Veranstaltung „Musical meets Movie“ statt. Es nahmen alle Chöre der Musikschule daran teil und präsentierten mit Kostümen, Tanz und Gesang bekannte Stücke aus Film, Fernsehen und Musical. Da Peter Krausch die Veranstaltung organisierte, durften Teeniechor und Jugendchor nicht fehlen.
Das Bürgerhaus Hausen war gut besucht, allerdings größtenteils von Eltern und Verwandten der Teilnehmer.

Die Sommerpause orientierte sich, wie gewohnt, an den Schulferien und ging vom 23. Juli bis 27. August.

Am 6. und 7. September 2014 halfen wir am Essensstand der Sängerlust bei der Kerb in Hausen. Mit unserem Dienst an Kasse, Grill und Fritteuse konnten wir unsere Vereinskasse wieder etwas aufbessern.

Am 12. September 2014 sangen wir bei „Chor hoch 3“, einer Veranstaltung des Sängerkreises Offenbach und der Kulturförderung des Kreises Offenbach, im Kreishaus Dietzenbach. Mit dabei war auch der Männerchor der Sängervereinigung Hausen und dem gemischten Chor „Contrapunkt“ des Sängerbundes Mainflingen.

Beim Traditionskonzert „Hausen singt“ am 02. November 2014 präsentierten wir u.a. unser neuestes Stück „Don’t give up“ von Peter Gabriel im 12-stimmigen Satz. Zudem halfen einige Sänger beim Männerchor aus, um dessen Singfähigkeit und Qualität zu wahren.

Unsere „Adventstournee“ viel diesmal mit nur drei Veranstaltungen deutlich kürzer aus, da sich Peter Krausch die Adventszeit für die Geburt seiner Tochter Paula freihalten wollte.

Auf der Jahresfeier der Sängerlust am 5. Dezember 2014 sangen wir „O du fröhliche“ in der Version von Martin Carbow und „Still, still, still“ in der Fassung von Oliver Gies. Zum zweiten Mal unterstützten wir den Männerchor gesanglich bei der „Hymne an die Nacht“, was auch wieder einmal die gute Gemeinschaft und Zusammenarbeit in unserem Verein zeigt.

Am 13. Dezember 2014 standen wir wieder einmal auf der Adventsbühne des Isenburg-Zentrums. Diesmal befand sich die Bühne im ersten Stock des Westflügels. Der zweite Auftritt am 18. Dezember 2014 bildete den musikalischen Abschluss des Jahres 2014.

Jahresbericht 2013

Im ersten Quartal des Jahres 2013 hatten wir keine großen Auftritte. Stattdessen nutzten wir die Zeit, um das Repertoire durchzugehen und ältere Lieder aufzufrischen.

Am Faschingssamstag, 09. Februar 2013, halfen wir wieder tatkräftig beim Zinnoberball von Sängerlust und TGS Hausen mit. Wir betreuten die Getränketheke im oberen Stockwerk und hielten nahezu bis zum Morgengrauen die Stellung.
Am 02. März 2013 traten wir an gleicher Stelle bei einer privaten Veranstaltung auf. Herr Gamer, Martinas Vater, feierte seinen 60. Geburtstag und freute sich über die musikalische Einlage.

Am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt, dem 08. Mai 2013, präsentierten wir uns – bereits zum achten Male – beim Open-Air-Konzert des AGV Münster auf dem Festgelände des Sportzentrums Münster-Breitefeld. Hier trafen wir auf die „Jungen Töne“ aus Hergershausen, die uns zu ihrer Veranstaltung im August einluden.

Am 30. Juni 2013 traten wir beim „Festival der Chöre“ der Sängervereinigung Heusenstamm auf. Die sechs teilnehmenden Chöre präsentierten sich mit jeweils 3-4 Liedern auf der Bühne am Heusenstammer Bannturm. Wir bildeten den Abschluss und wurden entsprechend gefeiert.

Das Sommerfest der Sängerlust am 07. Juli 2013 war für uns ein guter Start in die Sommerferien. Wir konnten zwar durch die Urlaubszeit nicht allzu viele Helfer stellen, hatten aber dennoch viel Spaß.

Nach der Sommerpause blieb nicht viel Zeit, um das umfangreiche Programm für die anstehenden Auftritte vorzubereiten. Daher trafen wir uns zu einem Probenwochenende am 16.-18. August 2013 in Waldbrunn im Odenwald. Es fiel uns zwar schwer, an diesen sonnigen Tagen in einem kleinen Aufenthaltsraum zu sitzen, wir erreichten aber dennoch unser Ziel: wir konnten 25 Lieder zur Auftrittsreife bringen.

Anlässlich des Firmenjubiläums der DM-Drogerie fand am 28. August 2013 eine „Singwette“ statt. Hier unterstützten wir die Sängervereinigung Hausen dabei, die geforderten 200 Sänger zusammen zu bekommen. Auf dem Bürgersteig vor der DM-Filiale in der Seligenstädter Straße war beim gemeinsamen Singen ganz schön viel los, die Wette wurde souverän gewonnen.

Am 31. August 2013 halfen wir am Essensstand der Sängerlust bei der Kerb in Hausen. Mit unserem Dienst an Kasse, Grill und Fritteuse konnten wir unsere Vereinskasse wieder etwas aufbessern.
Das Wochenende war damit aber noch lange nicht vorbei. Noch am selben Abend traten wir bei der „Sommernacht der Chöre“ der „Jungen Töne“ in Hergershausen auf. Die Veranstaltung erinnerte mehr an ein Dorffest als an ein Chorkonzert, was uns aber sehr gelegen kam.
Schließlich ging es für uns am darauffolgenden Tag mit Kerb und Gesang weiter. Unser großes, selbst organisiertes Konzert „Jugendchor 2000 trifft Soundsation“ war ein voller Erfolg. Am 01. September 2013 schafften wir es, das Publikum in einem gut besuchten Bürgerhaus mit unseren Liedern zu begeistern. Unsere Gäste, ein überregional bekannter Pop- und Jazzchor aus Neu Isenburg, glänzten zwar mit hoher musikalischer Qualität, blieben aber im Vergleich emotional distanziert.

Am 26. Oktober 2013 feierten Vanessas Eltern 2x 50sten Geburtstag im evangelischen Gemeindezentrum in Jügesheim. Hier sangen wir auf kleinstem Raum und mit verstimmtem Klavier ein kurzes Ständchen.

Die Musikschule Obertshausen feierte ihr 25jähriges Bestehen. Für das Stipendiatenkonzert am 06. Oktober 2013 mussten wir leider kurzfristig absagen, bei der Jubiläumsveranstaltung am 01. November 2013 im Bürgerhaus waren wir dafür aber nahezu vollzählig dabei.

Zwei Tage später standen wir wieder auf genau derselben Bühne. Beim Traditionskonzert „Hausen singt“ am 03. November 2013 präsentierten wir u.a. unsere neuen Stücke „Celebration“ von Kool and the Gang und „Sitting on the dock of the bay“ von Otis Redding.

Unsere alljährliche „Adventstournee“ begann am 30. November 2013 auf der „Himmlisch nah“-Bühne im Main-Taunus-Zentrum. Obwohl wir es gerade noch rechtzeitig schafften, uns durch das samstägliche Verkehrschaos zu kämpfen, konnten wir doch erfolgreich eine besinnliche Stimmung verbreiten.

Wesentlich ruhiger war es am darauffolgenden Tag, dem 01. Dezember 2013, beim „Konzert zum 1. Advent“ in der katholischen Kirche St. Lucia in Lämmerspiel. Hier gestalteten wir gemeinsam mit einem Bläserensemble und unserem Männerchor ein angenehmes Konzert.

Am 07. Dezember 2013 standen wir wieder auf der Adventsbühne im Isenburg-Zentrum. Diesmal befand sich die Bühne im Erdgeschoss des frisch renovierten Abschnitts des Einkaufszentrums.

Auf der Jahresfeier der Sängerlust am selben Tage konnten wir gleich zwei Überraschungen bieten: unser neues Adventslied „O du fröhliche“ – von uns auch „O du funkige“ genannt – ist in der Version von Martin Carbow musikalisch weit vom bekannten Volkslied entfernt und für uns ein echtes Highlight.
Zum zweiten unterstützten wir den Männerchor gesanglich bei der alljährlichen „Hymne an die Nacht“, was auch wieder einmal die gute Gemeinschaft und Zusammenarbeit in unserem Verein zeigt.

Am 18. Dezember 2013 traten wir auf dem Weihnachtsmarkt in Offenbach auf. Die kleine Bühne am KOMM-Center war zwar eher unauffällig, unsere Freunde und Fans fanden aber dennoch den Weg dorthin.
Der zweite Auftritt im Isenburg-Zentrum am 19. Dezember 2013 bildete den musikalische Abschluss des Jahres 2013.

Im Jahre 2014 werden wir endlich unsere Partnerstadt Meiningen kennenlernen. Am 23.-25. Mai 2014 folgen wir einer Einladung von Bürgermeister Bernd Roth und präsentieren uns dort mit Konzert und Gottesdienst.

Im Herbst 2014 sind eine Veranstaltung mit dem „PopJazzChor“ in Wiesbaden und ein Auftritt im Kreishaus Dietzenbach geplant.