Jahresbericht 2014

In den ersten Monaten des Jahres 2014 hatten wir keine Auftritte. Wir nutzten die Proben für die Erarbeitung neuer Songs: „Under pressure“ von Queen, „Heal the world“ von Michael Jackson, „Can you feel the love tonight“ von Elton John, „Easy lover“ von Phil Collins und „Skyfall“ von Adele waren die Ergebnisse dieser ruhigen Zeit.

Am Faschingssamstag, 01. März 2014, fand der Zinnoberball von Sängerlust Hausen und TGS Hausen statt. Wir betreuten auch diesmal wieder die Getränketheke im oberen Stockwerk. Der Getränkeverkauf war ein voller Erfolg, auch wenn erkältungsbedingt einige Helfer kurzfristig absagen mussten.

Am Wochenende vom 23. bis 25. Mai 2014 unternahmen wir eine Konzertreise nach Meiningen, der Partnerstadt  Obertshausens. Den Kontakt stellte Bürgermeister Bernd Roth her, der dem Jugendchor schon vor längerer Zeit einen Besuch in Thüringen versprochen hatte.
Nach unserer Ankunft am Freitagabend trafen wir uns mit „Chorisma“, einem Frauenchor der Max-Reger-Musikschule Meiningen, um ein gemeinsames Lied zu proben. Bei einem Abendessen konnten wir einige Sängerinnen näher kennenlernen.
Am Samstag führte uns „Frau Holle“, die amtierende Repräsentantin Meiningens, durch die Partnerstadt. Bei einem Mittagessen mit Bürgermeister Fabian Giesder aus Meiningen und Bernd Roth lernten wir „Hütes“, die Thüringer Klöße, kennen.
Abends präsentierten wir uns bei einem gemeinsamen Konzert mit „Chorisma“ im Theatermuseum einem interessierten Publikum. Später bedankten wir uns mit einem Ständchen bei Bürgermeister, Stadtverwaltung und Musikschule für die Einladung.
Am Sonntag brachten wir uns musikalisch bei einer evangelischen Konfirmationsfeier in der Stadtkirche Meiningen ein.
Die Rückfahrt am Sonntag, 25. Mai 2014, war etwas stressig, da die nächste Veranstaltung schon auf uns wartete: wir hatten nachmittags noch einen Auftritt auf dem Europafest des Kreises Offenbach auf dem Vorplatz des Bürgerhaus Hausen.

Am Mittwoch, 28. Mai 2014, wurde Bürgermeister Bernd Roth im Rahmen einer akademischen Feier im Bürgerhaus Hausen verabschiedet. Er hat uns in seinen zwei Amtsperioden seit 2003 immer unterstützt, verfolgte unsere Entwicklung und verpasste fast keinen Auftritt des Jugendchors. Daher war es uns eine Ehre, bei der Abschiedsfeier zu singen und Musikwünsche entgegen zu nehmen.
Am Ende der Veranstaltung sangen wir noch ein gemeinsames Lied mit der Jazzband der Musikschule und dem Jazz-Chor „Blue Notes“ der Sängervereinigung Hausen.

Unser nächster Auftritt hätte unter dem Motto „Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere“ stehen können, denn es handelte sich um die Amtseinführung des neuen Bürgermeisters, Roger Winter. Die Amtseinführung fand am Freitag, 13. Juni 2014, im Rahmen einer öffentlichen Stadtverordnetenversammlung im Bürgerhaus Hausen statt.

Im Rahmen des 25jährigen Jubiläums der Musikschule fand am 29. Juni 2014 bereits zum dritten Mal die Veranstaltung „Musical meets Movie“ statt. Es nahmen alle Chöre der Musikschule daran teil und präsentierten mit Kostümen, Tanz und Gesang bekannte Stücke aus Film, Fernsehen und Musical. Da Peter Krausch die Veranstaltung organisierte, durften Teeniechor und Jugendchor nicht fehlen.
Das Bürgerhaus Hausen war gut besucht, allerdings größtenteils von Eltern und Verwandten der Teilnehmer.

Die Sommerpause orientierte sich, wie gewohnt, an den Schulferien und ging vom 23. Juli bis 27. August.

Am 6. und 7. September 2014 halfen wir am Essensstand der Sängerlust bei der Kerb in Hausen. Mit unserem Dienst an Kasse, Grill und Fritteuse konnten wir unsere Vereinskasse wieder etwas aufbessern.

Am 12. September 2014 sangen wir bei „Chor hoch 3“, einer Veranstaltung des Sängerkreises Offenbach und der Kulturförderung des Kreises Offenbach, im Kreishaus Dietzenbach. Mit dabei war auch der Männerchor der Sängervereinigung Hausen und dem gemischten Chor „Contrapunkt“ des Sängerbundes Mainflingen.

Beim Traditionskonzert „Hausen singt“ am 02. November 2014 präsentierten wir u.a. unser neuestes Stück „Don’t give up“ von Peter Gabriel im 12-stimmigen Satz. Zudem halfen einige Sänger beim Männerchor aus, um dessen Singfähigkeit und Qualität zu wahren.

Unsere „Adventstournee“ viel diesmal mit nur drei Veranstaltungen deutlich kürzer aus, da sich Peter Krausch die Adventszeit für die Geburt seiner Tochter Paula freihalten wollte.

Auf der Jahresfeier der Sängerlust am 5. Dezember 2014 sangen wir „O du fröhliche“ in der Version von Martin Carbow und „Still, still, still“ in der Fassung von Oliver Gies. Zum zweiten Mal unterstützten wir den Männerchor gesanglich bei der „Hymne an die Nacht“, was auch wieder einmal die gute Gemeinschaft und Zusammenarbeit in unserem Verein zeigt.

Am 13. Dezember 2014 standen wir wieder einmal auf der Adventsbühne des Isenburg-Zentrums. Diesmal befand sich die Bühne im ersten Stock des Westflügels. Der zweite Auftritt am 18. Dezember 2014 bildete den musikalischen Abschluss des Jahres 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.