Jahresbericht 2012

Das Jahr 2012 begann für den Jugendchor 2000 sehr ruhig. Nach den anstrengenden Adventsauftritten nutzten wir auch diesmal die Zeit, um neue Lieder zu erarbeiten und das Repertoire aufzufrischen. Mit „Somebody that I used to know“ entschieden wir uns für ein Lied, das zu dieser Zeit im Original auf Platz 1 der deutschen Singlecharts stand. Jedoch hat es mit siebenstimmigem Gesang und drei Solisten nur noch den Liedtext mit dem Original gemein.
Des Weiteren erarbeiteten wir den Grand-Prix-Siegertitel aus dem Jahre 1975, „Ding-a-dong“ von „Teach in“, und „Facebook“ von den Wise Guys.

Am Faschingssamstag, 18.02.2012, fand wieder der Zinnoberball in den Räumen der TGS Hausen statt. Auch diesmal war die Veranstaltung schon Wochen im Voraus ausverkauft. Der Jugendchor betreute die Getränketheke im oberen Stockwerk und schaffte es, alle Bierfässer zu leeren.

Am 10.03.2012 hatten wir einen Auftritt bei einer privaten Veranstaltung. Die Mutter unserer Choreografin feierte ihren 50. Geburtstag in Rodgau-Jügesheim. Dies war eine gute Gelegenheit, uns indirekt bei Veronika für ihre tolle Arbeit zu bedanken.

Bereits zum siebten Mal pilgerten wir zum Open-Air-Konzert des AGV Münster. Am 16.05.2012 präsentierten wir uns und unsere neuen Songs auf dem Festgelände des Sportzentrums Münster-Breitefeld und wurden mit viel Applaus gefeiert.

Da sich die Musikschule an den hessischen Schulferien orientiert, legte der Jugendchor vom 27.06. bis 08.08.2012 eine Sommerpause ein. In diesem Zeitraum trafen wir uns des Öfteren in kleineren Gruppen zu gemeinsamen Aktivitäten. Unter anderem haben wir am Vereinspokalschießen der Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim teilgenommen, waren allerdings nicht so erfolgreich wie im letzten Jahr.

Am 12.08.2012 sangen wir – relativ kurzfristig und ganz knapp nach den Sommerferien – bei einem internen Sommerfest des Rotary Club Offenbach im Pfarrgarten der evangelischen Friedenskirche in Offenbach.

Eine Woche später verbrachten wir vom 17. bis 19.08.2012 ein Wochenende im Jugendhaus St. Kilian in Miltenberg. Das angrenzende Selbstversorgerhaus hatten wir für uns alleine und konnten so in Ruhe proben und feiern.
Am Samstag, 18.08.2012, sonderte sich ein Quintett ab und sang bei einer Hochzeit in Dreieichenhain. Wir sind ganz kurzfristig für einen anderen Chor eingesprungen und entschieden uns für diese Aufteilung, um das Probenwochenende ohne große Unterbrechung weiterführen zu können.
Besonders produktiv waren wir allerdings nicht. Das lag aber auch an der Wetterlage: es war das heißeste Wochenende des Jahres mit Hitzerekorden bis 39° C.

Anfang September beteiligten wir uns wieder am Essenstand der Sängerlust auf der Kerb in Hausen. Mit unserem Dienst an Kasse, Grill und Fritteuse konnten wir unsere Vereinskasse wieder etwas aufbessern.

Es heißt, dass man nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann. Singend und nacheinander haben wir es aber geschafft. Am 27.09.2012 sangen wir erst bei einem Brautamt in St. Pankratius, Offenbach-Bürgel, und später bei einer Trauung in St. Pius, Obertshausen.

Am Tag der Deutschen Einheit, 03.10.2012, haben wir anlässlich einer akademischen Feier der Stadt Obertshausen im Rathaus Schubertstraße gesungen. Der ehemalige Bürgermeister der Stadt Meiningen, Reinhard Kupietz, wurde für sein Engagement bezüglich der Städtepartnerschaft geehrt.

Zum Traditionskonzert „Hausen singt“ am 04.11.2012 präsentierten wir u.a. unsere ganz neuen Lieder „Lost in the stars“ von Kurt Weill und „Mambo“ von Herbert Grönemeyer.

Eine Woche später, am 11.11.2012, standen wir mit einem deutlich umfangreicheren Programm auf der Bühne des Büsing-Palais Offenbach. Gemeinsam mit dem Neu-Isenburger Chor „Soundsation“ und den Gastgebern „Subdominanzen“ gestalteten wir ein qualitativ hochwertiges Chorkonzert unter dem Motto „Jazz Voices“.

Unsere „Adventstournee“ begann am 28.11.2012 auf der Adventsbühne im Isenburg-Zentrum. Diesmal befand sich die Bühne im frisch renovierten Abschnitt des Einkaufszentrums. Zum zweiten Termin am 07.12.2012 mussten wir allerdings auf eine weitere Bühne ausweichen. Für uns war es mal eine andere Perspektive, im nächsten Jahr sind wir aber vermutlich wieder an unserem gewohnten Platz zu finden.

Die Jahresfeier der Sängerlust am 01.12.2012 nahmen wir zum Anlass, vorab eine kleine Abteilungsversammlung einzuberufen. Mit guten Ideen und optimistischen Vorsätzen bestritten wir die verbleibenden Auftritte.

Am 08.12.2012 sangen wir auf der Weihnachtsfeier der Tanzsportabteilung der TGS Hausen in Heusenstamm-Martinsee.

Am 16.12.2012 hatten wir wieder zwei Auftritte an einem Tag: zunächst in der Waldkirche im Rahmen des Obertshäuser Weihnachtsmarktes. Die kleine Waldkirche war bis auf den letzten Platz besetzt, unser Gesang wurde zudem über Lautsprecher auf den Vorplatz der Waldkirche übertragen.
Nur wenige Stunden später trafen wir uns im „Domicil“ Seniorenpflegeheim in Offenbach und gestalteten ein Adventskonzert für die Hausbewohner.

Für das Jahr 2013 ist ein weiteres Konzert mit „Soundsation“ geplant. Der Frankfurter Chor „Bird’s Talk“ möchte ebenfalls ein Konzert mit uns gestalten. Beteiligung am Sommerfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.